Über die Deutsche Technion-Gesellschaft e.V.

Die Deutsche TECHNION-Gesellschaft e.V. ist eine als gemeinnützig anerkannte Vereinigung mit Sitz in Hannover und Geschäftsstelle in Berlin. Ihr Ziel ist es, die wissenschaftlichen Verbindungen zwischen Deutschland (insbesondere den deutschen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen) zum TECHNION (Israel Institute of Technology), der Technischen Hochschule Israels in Haifa, zu fördern und die Arbeit des TECHNION ideell und materiell zu unterstützen.
Dazu gehören:

  • die Verbreitung von Informationen über das TECHNION in Deutschland
  • die Förderung gemeinsamer Forschungsvorhaben im Rahmen der Kooperation deutscher Wissenschaftler mit dem TECHNION
  • die Förderung des Austauschs junger Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zwischen den TECHNION und der Bundesrepublik Deutschland
  • die Gewährung von Stipendien an TECHNION-Studenten sowie an deutsche Studenten, die ein Auslandsstudium am TECHNION anstreben
  • die ideelle Förderung des Technion, z.B. durch Mitarbeit im "Board of Governors" (Kuratorium) in Haifa
  • die materielle Förderung des TECHNION durch Zuwendungen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. So wurde von der Deutschen TECHNION-Gesellschaft der
  • Eduard-Pestel-Lehrstuhl für Mechanik in der Fakultät für Maschinenbau des TECHNION gestiftet

Die Mitgliederversammlung der Deutschen TECHNION-Gesellschaft findet einmal jährlich, im allgemeinen in Hannover (in der Regel im Oktober) statt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Der Vorstand der Deutschen TECHNION-Gesellschaft besteht zurzeit aus

  • Prof. Dr. rer. nat. Thomas Scheper, Hannover (Vorsitzender)
  • Prof. Dr. rer. nat. Gerd-Volker Röschenthaler, Bremen (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Dr.-Ing. Nayim Bayat, Schönaich b. Stuttgart
  • Christian Börger, Ministerialdirigent a. D., Hannover
  • Dr. jur. Henning Eikenberg, LL.M., Königswinter
  • Rechtsanwalt Michael Fürst, Hannover
  • Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Rolf Gartz, Mayen
  • Dr. jur. Dr. h.c. mult. Christian Hodler, Ministerialdirigent a.D., Hannover
  • Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Joachim Klein
  • Prof. Dr. Oscar-Werner Reif, Göttingen
  • Prof. Dr. rer. nat. Roderich Süßmuth, Berlin
  • Prof. Dr.-Ing. Eckhart Uhlmann, Berlin

Zum Seitenanfang